Tours

1700 Jahr Feier Hl. Martin

28.06. – 03.07.2016

1700 Jahre – Heiligen Martin von Tours – auf dem „Via Sancti Martini“ zum Grab des heiligen Martin nach Tours

2016 ist das 1700jährige Jubiläum des Geburtsjahres des heiligen Martin. Martin von Tours ist im Gedächtnis Europas der Heilige des Teilens.
2005 hat der Europarat Martin von Tours als „Person des Teilens und gemeinsamer Werte“ gewürdigt und Martinuswege in die Liste Europäischer Kulturstraßen aufgenommen. Diese verbinden die Geburtsregion Sabaria (heute Ungarn) mit der Grablege in Tours. Zum Jubiläumsjahr gibt es einen neuen Hauptweg, die Mittelroute „Via Sancti Martini“. Sie führt vom Bistum Rottenburg-Stuttgart kommend über Bruchsal und Waghäusel nach Worms auf den alten „Trierer Weg“, eine römische Verbindungsstraße nach Tours, auf der Martin zu Fuß und zu Pferd unterwegs war. Die „Orte des Teilens am Martinusweg“ verweisen mit sozialen Diensten und Einrichtungen auf Barmherzigkeit und soziale Gerechtigkeit. Die Pilgerfahrt greift diese Idee auf und verbindet Spirituelles, Soziales und historischbiographisches zum heiligen Martin.
Die Pilgerfahrt beginnt in der Wallfahrtskirche Waghäusel. In Worms, lernen wir als ein Ort des Teilens „gleis 7“, ein Inklusionscafé der Wormser Caritas kennen und gehen den Martinusweg in der Intention eines diakonisch-spirituellen Stadtgangs bis zur Martinskirche. Hier war Martin aus dem Soldatendienst ausgeschieden. Die Fahrt geht weiter nach Trier, wo der heilige Martin zu Lebzeiten mehrfach war und sich beim römischen Kaiser für die Begnadigung vom zum Tode Verurteilte einsetze. Der historisch-diakonische Martinsgang endet im Dom, wo wir am Festgottesdienst zum Hochfest Peter und Paul teilnehmen. Am folgenden Tag schließt sich eine Fußetappe im Moseltal auf dem Martinusweg. Weiter geht die Fahrt über Niederanven, wo Martin einem Engel begegnete, nach Paris, wo eine Begegnung mit der Fraternité Monastique de Jérusalem vorgesehen ist. Von Paris machen wir uns auf den Weg nach Chartres mit Besuch der Kathedrale. Danach fahren wir nach Tours, dem Zielort unserer Pilgerfahrt, wo wir am Samstag und Sonntag an den dortigen Martinusfeierlichkeiten teilnehmen.

Leitung: Dr. Eugen Baldas, Initiator von Orten des Teilens am Martinusweg und ehem. Koordinator „Caritas am Martinusweg“
Rainer Moser-Fendel, Dipl.Päd.

28.06.2016
Fahrt ab Freiburg mit weiteren Zustiegen in Offenburg und Karlsruhe, bzw. Treffpunkt im Kloster Waghäusel. Gemeinsamer Beginn mit einem Gottesdienst.
Fahrt nach Worms. Mittagessen in der Caritas-Einrichtung gleis 7 und diakonischer Stadtrundgang. Weiterfahrt nach Trier. Bezug der Unterkunft, Stadtrundgang „römisches Trier“, Abendessen

29.06.2016
Stadtrundgang in der ältesten Stadt Deutschlands: Der heilige Martin in Trier und Caritasgeschichte; Atempause im Dom. Besuch von „Orten des Teilens“ in
Trier. Mitfeier des Pontifikalamtes zum Hochfest der Apostel Petrus und Paulus im Trierer Dom.

30.06.2016
Morgengebet in St. Martinus / Trier-Zewen. Zu Fuß auf dem Martinusweg von Igel nach Wasserbillig (alternativ: mit dem Bus). Weiterfahrt über Niederanven/ Luxemburg (Martinsdenkmal) nach Paris. Teilnahme am Gottesdienst der Brüder und Schwestern der Fraternité Monastique de Jérusalem. Abendessen, Übernachtung.

01.07.2016
Fahrt über Chartres, mit Führung in der Kathedrale, nach Tours. Hotelbezug. Stadtrundgang. Abendessen. Vortrag Hl. Martin und Via Sancti Martini mit Orten des Teilens.

02.07.2016
Teilnahme am Jubiläumsprogramm in der Stadt Tours mit Besuch des Martinsmuseums. Das genaue Programm lag bei Drucklegung noch nicht vor.

03.07.2016
Festgottesdienst in der Kathedrale; Rückfahrt nach Freiburg, Offenburg und Karlsruhe. Ankunft in Freiburg nicht vor 22:00 Uhr.

Programmänderungen vorbehalten

Leistungen

  • Fahrt im *****Fernreisebus
  • 2 Übernachtungen in Trier im Gästehaus der Barmherzigen Brüder inkl. HP
  • 1 Übernachtung in Meudon Velizy im Hotel Forest Hill inkl. HP
  • 2 Übernachtungen in Tours im Hotel Kyriad Tours Centre inkl. HP
  • 3 Mittagessen
  • Eintrittsgelder und Führungen laut Programm
  • Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis

  • Doppelzimmer pro Person € 699,00
  • Einzelzimmer € 799,00

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Comments are closed.