Anfragen
« Übersicht


Griechenland - auf den Spuren des Apostel Paulus

23.04. - 30.04.2018

„Als sie von der Auferstehung der Toten hörten, spotteten die einen, andere aber sagten: Darüber wollen wir dich ein andermal hören.“ (Apg 17,32) – Nicht überall hatte Paulus mit seiner Verkündigung Erfolg. Während in Thessalonich oder Philippi sich viele für Christus begeistern ließen, fand er auf dem Areopag zu Athen nur wenige Zuhörer. Die Gemeinde von Korinth als eine bedeutende macht dem Völkerapostel ebenfalls Sorgen, denn es gibt Streit innerhalb der Gemeinde, der dazu führt, dass Paulus einschreiten muss.

Als Pilgergruppe wollen wir uns auf die Spuren des Apostels und der jungen Kirche begeben und ebenso mit der antiken wie der jüngeren Geschichte Griechenlands, seiner Glaubenswelt und seiner Bedeutung bis heute in Berührung kommen.

Es erwartet uns deshalb sowohl eine inspirierende Begegnung mit der Gestalt des Paulus wie auch ein kulturell sehr reiches Land – zumal an der Nahtstelle zwischen der Ost- und Westkirche.

Geistliche Leitung Pfarrer Dr. Stefan Meisert & Thomas Gedemer, Bürgermeister Herbolzheim

23.04.2018
Linienflug mit Austrian Air von Frankfurt über Wien nach Thessaloniki. Erste Besichtigungen und Hotelbezug in Thessaloniki für 2 Nächte

24.04.2018 Kavala und Philippi
Wir besuchen Kavala, den Ort, an dem der Apostel Paulus Lydia, die erste Christin auf europäischem Boden, taufte. Danach Weiterfahrt nach Philippi (Apg 16, 12-40), wo wir von den Reisen des Apostels Paulus und den ersten christlichen Gemeinden Griechenlands hören

25.04.2018 Thessaloniki & Paulus Stätte Veröa
Stadtrundfahrt durch Thessaloniki (Apg 17, 1-9), der 2100 Jahren alten Stadt, der Hauptstadt Nordgriechenlands mit verschiedenen Besichtigungen. Danach Weiterfahrt Richtung Süden, nach Kalambaka, dem alten Bischofsitz Stagoi. 1 Übernachtung.

26.04.2018 Meteora, die schwebenden Klöster
Wir machen einen Ausflug zu den berühmten Meteorakloestern, die sich auf senkrechten Felsen hoch über der Thessalischen Ebene erheben. Der Besuch zweier Klosterkirchen zeigt nicht nur große Kunst aus der spät- und nachbyzantinischer Zeit (14./16. Jh.), sondern erlaubt uns einen tiefen Einblick in den griechisch-orthodoxen Glauben. Nach der Mittagspause in Kalambaka, Fahrt in südlicher Richtung nach Delphi. Hotelbezug für eine Nacht.

27.04.2018 Delphi das Zentrum der antiken Welt
Besuch von Delphi, das bekannteste Orakel des antiken Griechenlands am Fuß des Berges Parnass. Fahrt auf die Halbinsel Peloponnes nach Tolon. Hotelbezug für 2x Nächte.

28.04.2018 Paulinisches Korinth, Nafplion & Epidaurus
Besichtigung von Korinth, einst eine der wichtigsten Hafen- und Handelsstädte der Antike und Wirkort der Apostels Paulus (Apg 18, 1-18. Danach Fahrt über Isthmia, und Kechrees, das Kenchrea der Apostelgeschichte (Apg 18, 19, Röm 16, 1), mit Spuren des antiken Hafens. Fahrt nach Nafplion, die erste Hauptstadt Griechenlands. Weiterfahrt nach Epidaurus und Besuch des antiken Theaters aus dem 4. Jahrhundert vor Chr., das sich durch seine einzigartige Akustik auszeichnet.

29.04.2018 Athen mit Predigtstätte des Paulus
Fahrt nach Athen mit Besichtigung der wichtigsten historischen Stätten auf der Akropolis dem Areopag, nach der Überlieferung Predigtstätte des Paulus (Apg 17, 22-31) und der Agora, sowie Besuch des neuen Akropolis Museums. Hotelbezug für 1 Nacht

30.04.2018 Poseidon Tempel & Abreisetransfer
Morgens Abfahrt vom Hotel zur Südspitze Attikas; 60 Meter über dem Meer steht der berühmte und mächtige Poseidon-Tempel. Danach Fahrt zum Flughafen, Abflug.

Leistungen

  • Linienflug mit Austrian Air ab Frankfurt Via Wien nach Thessaloniki/ mit Lufthansa ab Athen nach Frankfurt (vorbehaltlich Änderungen sind die Flugzeiten Frankfurt – Thessaloniki 10:50 Uhr – 15:20 Uhr/ Athen – Frankfurt 14:20 Uhr – 16:20 Uhr)
  • 7 Übernachtungen in Hotels der sehr guten Mittelklasse inkl. Frühstücksbuffet6 Abendessen in den gebuchten Hotels
  • 1 Abendessen in der Taverne Zythos in Thessaloniki
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm im klimatisierten Bus
  • Alle Park- und Mautgebühren
  • Qualifizierter, deutschsprachiger Guide für sämtliche Führungen laut Programm
  • Alle Eintritte in Klöster, Stätten und Museen laut Programm
  • Trinkgelder für Guide, Busfahrer und Hotel
  • Geistliche Leitung und Begleitung
  • Sicherungsschein für Pauschalreisen

 Preis

  • Doppelzimmer pro Person € 1.499,00
  • Einzelzimmer € 1.699,00

Die Reise setzt eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen voraus, die bis 16.02.2018 erreicht werden muss.

Für diese Reise bieten wir einen Transfer zum Flughafen Frankfurt an. Genaue Preise und Details erhalten Sie ca. 4 Wochen vor Abreise.

 

DER Pilgerbüro der Erzdiözese Freiburg

DER Pilgerbüro der Erzdiözese FreiburgMerianstr. 879104 Freiburg im Breisgau

Telefon+49 (0)761 / 207 79 22

Newsletter

Bitte informieren Sie mich über Neuigkeiten per Mail!

Copyright © 2018 pilger-buero.de
+49 (0)761 / 207 79 22Merianstr. 8 - 79104 Freiburg