Anfragen
« Übersicht


Israel - Der Weg nach Jerusalem

23.04. - 02.05.2021

Der Weg nach Jerusalem

Diese außergewöhnliche Reise bietet viel Neues für Menschen, die Israel schon besucht haben, aber auch tiefgehende Eindrücke an bedeutenden Orten für alle, die zum ersten Mal im Heiligen Land sind. Wir werden in den Fußspuren Jesu unterwegs sein – durch die Landschaften Galiläas und die judäische Wüste hinauf nach Jerusalem. Insbesondere die prägende Erfahrung der Wüste werden wir erleben, wie sie in den Texten des Alten Testaments aber auch in den Evangelien dargestellt werden. Ausgehend von Nazareth werden wir dem Lebensweg Jesu folgen, zuerst in das grüne Galiläa und an den See Genesareth, dann durch die Wüste bis wir am leeren Grab in Jerusalem ankommen. Auch wird es Begegnungen mit Menschen geben, die in Israel und Palästina leben, um so einen Einblick in deren Alltag zu bekommen. Für die Reise ist eine gewisse körperliche Fitness Voraussetzung, da wir kleinere Strecken auch immer wieder zu Fuß zurücklegen werden. Auch gibt es einige größere Wanderungen. Dabei besteht aber stets die Möglichkeiten zu einem attraktiven Alternativprogramm mit dem uns begleitenden Reisebus (dies ist im nachfolgenden Programm in kursiver Schrift markiert). Sie können von Tag zu Tag selbst entscheiden, an welchen Wanderungen Sie teilnehmen wollen. An einigen Orten werden wir Gottesdienste und Eucharistie feiern.

Leitung: Dr. Thomas Dietrich, Landvolkpfarrer Norbert Mittnacht, Diözesanreferent der KLB Freiburg

Die Reise findet mit Unterstützung der Katholischen Landvolk Bewegung (KLB) Freiburg statt.

PROGRAMM

23.04.2021
Anreise Abflug um 14:00 ab Frankfurt – Ankunft in Tel Aviv und Transfer nach Nazareth ins Betharam Convent Gästehaus (Zimmerbezug für zwei Nächte) 
24.04.2021
Wo alles begann Nazareth – Verkündigungskirche und Gang durch die Altstadt – Besuch von Zipori, der alten Königsstadt des Herodes Antipas – Kurze Wanderung nach Kana, dem Ort des ersten Wunder Jesu
25.04.2021
Wandern in den Fußspuren Jesu Wanderung durch das Taubental – Durch biblische Landschaften und auf Jesu Wegen nach Migdal, der Heimat von Maria von Magdala – Nichtwanderer: Fahrt zur Bergspitze Arbel mit Panoramablick über Galiläa, den See Genezareth und die Golanhöhen, Weiterfahrt nach Migdal – Besuch eines Kibbuz mit Führung – Zimmerbezug im Gästehaus Kare Deshe am Ufer des See Genezareth (für zwei Nächte) 26.04.2021
Die Heiligen Stätten und die Verkündigung Jesu Bootsfahrt auf dem See Genesareth - Kapernaum (Herkunftsort des Petrus) – Berg der Seligpreisungen – Tabgha (Ort der Brotvermehrung) – Besuch von Beith Noah, einer Einrichtung für behinderte Menschen und Gespräch mit dem Leiter
27.04.2021
Triumpf in Jericho Fahrt durch den Jordangraben nach Beit Shean mit seinen berühmten Ausgrabungen – Taufstelle Jesu am Jordan – Gespräch im Mosaic-Center, einer palästinensischen Nichtregierungsorganisation im Westjordanland – Qarantal-Kloster (Ort der Versuchung Jesu) – Gang durch Jericho und Zimmerbezug im Jericho Resort (für drei Nächte)
28.04.2021
Durch die judäische Wüste… Am frühen Morgen Wanderung auf der antiken Zuckerstraße durch die judäische Wüste (ca. 7 Stunden) – Nichtwanderer: Ausschlafen, dann Fahrt zum Omayyaden-Hishampalast – Freie Zeit in Jericho
29.04.2021
Herodes der Große und das Hohelied der Liebe Massada (Felsenfestung des Herodes) – Kurze Wanderung im Naturpark Ein Gedi – Baden im Toten Meer
30.04.2021
Einzug in Jerusalem Zweistündige Wanderung durch das Wadi Kelt zum Georgskloster – Nichtwanderer: Bustransfer zum Georgskloster – Transfer zum Skopusberg nach Jerusalem – Zu Fuß über den Ölberg nach Jerusalem - Durch die Altstadt und die Via Dolorosa bis zum leeren Grab – Möglichkeit der Teilnahme an einem Gottesdienst zum Beginn des Shabat – Zimmerbezug im Rosary Sisters Pilgerhaus (für zwei Nächte) – Am Abend Vortrag und Diskussion: Mein Leben in Jerusalem
01.05.2020
Die Altstadt von Jerusalem Zionsberg (Grab des König David, Abendmahlssaal) – Alte Davidsstadt – Klagemauer – Freie Zeit in Jerusalem – Am Abend Abschluss-Gottesdienst
02.05.2021
Heimreise Transfer nach Tel Aviv und Rückflug nach Frankfurt – Ankunft um 20:00 Uhr

  • Programmänderungen vorbehalten -

Leistungen
● Linienflug mit der Lufthansa Frankfurt – Tel Aviv (vorbehaltlich Änderungen sind die Flugzeiten Frankfurt – Tel Aviv 14:00 Uhr – 19:05 Uhr/ Tel Aviv – Frankfurt 16:30 Uhr – 20:00 Uhr)
● 9 Übernachtungen im Doppel-/ Einzelzimmer mit Bad/ Dusche und WC in den genannten Unterkünften
● Halbpension während der ganzen Reise
● Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseführung & deutschsprachige wander-Reiseleitung
● Transfers und Ausflüge mit einem guten klimatisierten Reisebus gemäß Programm
● Eintrittsgelder laut Programm
● Trinkgelder für Busfahrer, Guide & Hotelpersonal
● Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis
● Doppelzimmer pro Person € 2.499,00
● Einzelzimmer € 2.899,00 (stehen nur begrenzt zur Verfügung)

Die Reise setzt eine Mindestteilnehmerzahl von 18 Personen voraus, die bis 18.02.2021 erreicht werden muss.

Für die Reise bieten wir ca. 4 Wochen vor Abreise eine Transfermöglichkeit mit der Deutschen Bahn gegen Gebühr zum Flughafen Frankfurt an.
Bei einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes wird die Reise storniert und sämtliche Zahlungen zurückerstattet.

DER Pilgerbüro der Erzdiözese Freiburg

DER Pilgerbüro der Erzdiözese FreiburgMerianstr. 879104 Freiburg im Breisgau

Telefon+49 (0)761 / 207 79 22

Newsletter

Bitte informieren Sie mich über Neuigkeiten per Mail!

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Copyright © 2020 pilger-buero.de
+49 (0)761 / 207 79 22Merianstr. 8 - 79104 Freiburg