Anfragen
« Übersicht


Paris - Spuren des Glaubens in Geschichte und Gegenwart

04.09. - 09.09.2018

Frankreich trug über Jahrhunderte stolz den Titel „älteste Tochter der Kirche“. Entsprechend finden sich in seiner Hauptstadt steingewordene Zeugnisse einer reichen christlichen Tradition, die bis heute Besucher aus aller Welt beeindrucken. Große Theologen und Heilige haben hier ihre Spuren hinterlassen, und nur auf den ersten Blick erscheint das kirchliche Leben in der heute säkularen und multikulturellen Metropole wie ein Abklatsch vergangener Größe. An vielen Stellen zeigen sich Aufbrüche und Neuanfänge, die ermutigen und zeigen, wie Kirche und Evangelium auch in unserer Zeit relevant und aktuell bleiben können.

Vergangenheit und Gegenwart haben auf unserer Reise ihren Platz. Wir besichtigen die weltberühmte Kathedrale Notre-Dame und lernen die Kirche Saint Pierre auf dem Montmartre-Hügel kennen, deren Anfänge in das 12. Jahrhundert zurückreichen, und wo der Jesuitenorden seinen Anfang nahm. Wir feiern Gottesdienst in der Rue du Bac, 1830 Ursprungsort der bis heute populären Wundertätigen Medaille. Ein Besuch bei der in den 1970er Jahren gegründeten monastischen Gemeinschaft von Jerusalem mit Teilnahme an deren ostkirchlich inspirierten Liturgie steht ebenso auf dem Programm wie die Begegnung mit den pastoralen Initiativen rund um die 2001 geweihte Kirche Notre-Dame de Pentecôte im futuristischen Wolkenkratzerviertel von La Défense.

Unweit von Paris liegt Chartres. Wir besichtigen die gotische Kathedrale mit ihren einzigartigen Fenstern und das weniger bekannte sog. Stacheldraht-Seminar, in dem nach dem Zweiten Weltkrieg deutsche Kriegsgefangene unterrichtet wurden, darunter eine Anzahl späterer Freiburger Diözesanpriester. Für seinen Initiator Franz Stock läuft ein Seligsprechungsprozess.
Neben diesen besonderen Akzenten bietet die Reise selbstverständlich Gelegenheit, weitere touristische Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden.

Geistliche Leitung Pfarrer Ulrich Stoffers & Dr. Christian Heß (Regens)

Programm

04.09.2018
Anreise mit dem TGV ab Karlsruhe (Abfahrt Karlsruhe 09:32 Uhr - Ankunft Paris Est 12:13 Uhr), Check-in und Zimmerbezug; nachmittags Rue de Bac: Gottesdienst und Film; Abendessen; Abendspaziergang Boulevard Montparnasse

05.09.2018
Frühstück, anschließend Stadtrundfahrt mit dem Bus ab Hotel; nachmittags Messfeier in Saint Pierre; Abendessen; Abendspaziergang Eifelturm

06.09.2018
Frühstück; Notre Dame mit Führung, Spaziergang zum Quartier Latin; Mittagspause, Grande Arche de la Defense Rundgang, Notre Dame de Pentecote, Begegnung, Messfeier, Abendessen, Spaziergang Tour Montparnasse (Fakultativ: Aufzug auf den Tour Montparnasse mit bestem Blick über Paris)

07.09.2018
Frühstück, Abfahrt mit dem Bus nach Chartres, Besichtigung und Führung Stacheldrahtseminar, nachmittags Besichtigung Kathedrale, und Krypta Rückfahrt ins Hotel, Abendessen, Spaziergang Champs Elysees

08.09.2018
Frühstück, Zeit zur freien Verfügung, nachmittags Treffpunkt bei den Gemeinschaften von Jerusalem, Begegnung, Vesper; Bootsfahrt – ‚Paris en Scene‘ mit Abendessen auf dem Boot

09.09.2018
Frühstück, Gottesdienst in der Kapelle der Kapuziner, Heimreise (Abfahrt Paris Est 15:20 Uhr - Ankunft Karlsruhe 15:20 Uhr - 17:52 Uhr)

Programmänderungen vorbehalten!

Leistungen

  • Fahrt mit dem TGV ab/ bis Karlsruhe (Karlsruhe - Paris 09:32 Uhr - 12:13 Uhr/ Paris - Karlsruhe 15:20 Uhr - 17:52 Uhr) 
  • 5 Übernachtungen im Hotel Villa Modigliani *** www.villa-modigliani.fr inkl. Frühstücksbuffet/ Citytaxe
  • 4 Abendessen (3 Gänge Menu) im Hotel
  • 1 Abendessen (3 Gänge Menu) auf einem Seinekreuzfahrtschiff
  • Stadtrundfahrt und Führung auf Deutsch
  • Führungen, Eintritte und Begegnungen laut Programm
  • Tagesausflug mit Bus nach Chartres inkl. Führung und Eintritt
  • Wochenticket der Metro
  • Geistliche Begleitung
  • Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis

  • Doppelzimmer pro Person € 1.099,00
  • Einzelzimmer € 1.399,00
     

Die Reise setzt eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen voraus, die bis 02.07.2018 erreicht werden muss.

 

 

 

DER Pilgerbüro der Erzdiözese Freiburg

DER Pilgerbüro der Erzdiözese FreiburgMerianstr. 879104 Freiburg im Breisgau

Telefon+49 (0)761 / 207 79 22

Newsletter

Bitte informieren Sie mich über Neuigkeiten per Mail!

Copyright © 2018 pilger-buero.de
+49 (0)761 / 207 79 22Merianstr. 8 - 79104 Freiburg